Ausgabe 3-2017 - WEBSITE X5 UNREGISTERED VERSION - N-Spur-Blaulicht

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ausgabe 3-2017

Literatur
Ausgabe 3-2017

Ausgabe 3-2017

Das Modellweltmueller FOTOMAGAZIN Ausgabe 3 - Die Ära des TEE

40 Seiten, Autoren: Michael Siemens, Dirk Jürgensen, Elvis Müller.

Editoral
Aller guten Dinge sind drei ...

Kaum zu glauben, aber es ist schon fast ein Jahr her, dass die zweite Ausgabe das Licht der Welt erblickte. Es waren nicht ganz zwölf Monate, aber diesmal ist dafür alles zum Messeherbst fertig. Es hat sich gezeigt, dass bestimmte Dinge einfach etwas Vorlauf brauchen. Auch in punkto Vertrieb hat sich etwas getan. Ein neues Experiment!
Angeregt durch eine Diskussion zur aktuellen Lage des Verlagswesens im 1:160 Forum und dem Artikel zum Vorbild von Marco Föhring hat sich das Thema TEE zu einer kleinen Artikelreihe entwickelt. Auf dem Titel ist mit der Baureihe 210 eine Lok zu sehen, welche in der Zeit häufig im Allgäu zu finden war, zogen sie doch eine geraume Zeit den TEE Bavaria durch die Alpenlandschaft. Zwei Modelle mussten sich sodann einer Prozedur unterziehen, welche in deutlichem Kontrast zu dem steht, was heutzutage in einer bekannten Klinik am Bodensee so passiert.
Michael Siemens hat sich auch noch des VT 11.5 angenommen. Der lag schon länger auf der Werkbank und harrte der Fertigstellung. Der Flache Müller ist ein zweigleisiges Spassbahnermodul und dient als Kulisse für das Poster in der Mitte des Heftes. Ein ganz anderes Fahrzeug ohne TEE-Bezug hat Dirk Jürgensen auf seiner Werkbank gebastelt. Seine Module spielten bei einem Spassbahnertreffen im Allgäu eine wichtige Rolle und ermöglichten ein spontanes Shooting mit dem Triebzug.

Viel Spaß bei der Lektüre wünscht Euch
Elvis Müller

6,00 € Hinzufügen
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü